Startseite MaxSensor/T.O.T.A.L

VT56 RDKS Gerät mit MaxSensoren MX001A und MX001R

VT56 RDKS Gerät von Ateq programmiert auch die MaxSensoren MX001A und MX001R

Ja, ab Sofort sind MaxSensoren MX001A und MX001R mit dem VT56 programmierbar.

Das VT56 RDKS Gerät programmiert, kopiert/klont, liest aus und aktiviert die MaxSensoren MX001A und MX001R.

Die RDKS MaxSensoren MX001A Clamp-in und MX001R Snap-in sind ab sofort mit dem RDKS Gerät VT56 von Ateq und dem MX46 von MaxSensor programmierbar.

Beim VT56 funktioniert es schon mit dem Update:
Software Version: DA1-27-09
Database Version: RE1-65-07

Sie können die MaxSensoren MX001A und MX001R mit dem RDKS Gerät VT56 von Ateq und dem MX46 von MaxSensor programmieren und klonen/kopieren.

Das Alles können Sie auch durch den Reifen, auch mit Luft im Reifen berührungslos und per Funk erledigen.

Das Auslesen und Aktivieren der MaxSensoren MX001A und MX001R können Sie mit jedem RDKS fähiges Gerät erledigen

MaxSensor-Reifendrucksensoren für alle Automarken

RDKS Geräte mit MaxSensoren.  RDKS Geräte:  VT56 und  MX46. MaxSensoren: MX001A Clamp-in und MX001R Snap-in.

RDKS Geräte mit MaxSensoren.
RDKS Geräte: VT56 und MX46.
MaxSensoren: MX001A Clamp-in und MX001R Snap-in.

Porsche GT3 2017/2018 mit RDKS MaxSensoren MX001A und Alufelgen von Schmidt Revolution Porsche GT3 2017/2018 mit RDKS MaxSensoren MX001A und Alufelgen von Schmidt Revolution Porsche GT3 2017/2018 mit RDKS MaxSensoren MX001A und Alufelgen von Schmidt Revolution Porsche GT3 2017/2018 mit RDKS MaxSensoren MX001A und Alufelgen von Schmidt Revolution Porsche GT3 2017/2018 mit RDKS MaxSensoren MX001A und Alufelgen von Schmidt Revolution Porsche GT3 2017/2018 mit RDKS MaxSensoren MX001A und Alufelgen von Schmidt Revolution Porsche GT3 2017/2018 mit RDKS MaxSensoren MX001A und Alufelgen von Schmidt Revolution

MaxSensor-Reifendrucksensoren für alle Automarken

 

Mit unserem Namen MaxSensor bieten wir, die Nordlichter in Bad Segeberg, Germany, RDKS-Diagnose- und -Programmiergeräte sowie RDKS Reifendrucksensoren für alle Automarken an. Denn das Ganze hat nicht nur einen sicherheitstechnischen Aspekt, sondern durchaus auch einen wirtschaftlichen. Denn permanent richtiger Reifendruck macht sich spürbar in der Lebensdauer der Reifen und im Kraftstoffverbrauch bemerkbar.

Technisch wird das Problem wie folgt gelöst: Bei der Montage von neuen Reifen wird auf das Ventil ein batteriebetriebener (Standzeit ca. fünf bis sieben Jahre) etwa 1-Euro-großer Drucksensor fachmännisch eingeschraubt, der den Luftdruck und die Reifentemperatur zusammen mit einem Indentifikator in gewissen Intervallen über Funk an ein RDKS-Modul, das wiederum sowohl schleichende als auch schnelle Druckverluste erkennt und dementsprechend einen Warnhinweis gibt.

Benötigt werden neben den Sensoren ein zu deren Aktivierung notwendiges Programmiergerät sowie das eigentliche Diagnosegerät für die Installation im Inneren des Fahrzeugs.

Bekanntlich müssen ab dem 01. November 2014 EU-weit alle Neuwagen über elektronische Reifendruckkontrollsysteme – kurz RDKS – verfügen. Hintergrund ist die Tatsache, dass die Bereifung als direkte Verbindung zwischen Auto und Straße von den meisten Autofahrern sträflich vernachlässigt wird. Etwa drei Viertel aller Reifenpannen sind die unmittelbare Folge schleichenden Druckabfalls wegen mangelnder Kontrolle - Mit MaxSensor können Autounfälle stark reduziert werden. Genau an dieser Stelle findet derzeit erneut eine kleine Revolution statt.

MX001A RDKS/TPMS MaxSensor mit Aluventil Silber, 433MHz und 315MHz,

MaxSensor MX001A mit Aluventil Schwarz

MX001A RDKS/TPMS MaxSensor mit Aluventil Schwarz, 433MHz und 315MHz,

MX001R MaxSensor mit Gummiventil

MX001R RDKS/TPMS MaxSensor mit Gummiventil, 433MHz und 315MHz,

Bei uns können Sie ganz bequem mit PayPal bezahlen.

Hier geht es zu den Zahlungsarten:

PayPal Logo
Posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .